in

Sombrero «die Ucrania» eine ähnliche Konnotation wie im Englischen «Ucrania»?

Auf Englisch gibt es bei der Wahl zwischen «Ucrania» und «Ucrania» politische Konnotationen. Zum Beispiel, siehe dieses Artikel auf la conversación (en inglés). Auf Englisch ist es mittlerweile üblich um über «Ucrania» statt «Ucrania» zu sprechen und schreiben, weil «Ucrania» interpretiert wird, als ob es sich um eine Region handelt statt über ein unabhängiges Land.

Mir fällt auf, dass auf Deutsch über «die Ukraine» gesprochen und geschrieben wird, während es bei Polen, Ungarn, Tschechien, Frankreich, Russland, oder Dänemark kein Artikel gibt. Gilt hier auch, dass es eine politische Konnotation gibt bei der Wahl zwischen «Ukraine» und «der Ukraine», oder kann man das auf Deutsch so nicht richtig sagen?

2 respuestas
2

Länderbezeichnungen sind uneinheitlich. In den meisten Fällen wird kein Artikel vorangestellt, aber es gibt

Meine Interpretation (als deutscher Nicht-Linguist) wäre: Es ist vollständig vom Sprachgefühl abhängig, ob eine Regionsbezeichnung im Kontext der Frage mit oder ohne Artikel verwendet wird. (Die Frage «welcher Artikel gehört zu einem Nomen» würde ich als ähnlich gelagertes Beispiel sehen.)

Ein Beispiel:

  • Función Der Satz «Ich fahre durch Deutschland». «Ich fahre durch das Deutschland» fühlt sich falsch an.
  • Función «Ich fahre durch die Schweiz». «Ich fahre durch Schweiz» fühlt sich falsch an.

Im Beispiel «Ucrania» würde ich persönlich zu «die Ucrania» tendieren; aber ich ahne, dass sich hier die Geister scheiden könnten (análogo zur Frage «¿die oder das Nutella?»).

Insofern würde ich sagen: Nein, im Deutschen gibt es keine politische Konnotation, ob eine Länderbezeichnung mit oder ohne Artikel verwendet wird.

¿Te ayudó la respuesta?

Subscribirse
Notificar por
guest
0 Comentarios
Inline Feedbacks
Ver todas las Respuestas

Cómo reducir la concentración de PPi en muestras de sangre por PPase

Ejemplo de una transformación ergódica con algunas propiedades en el espectro del operador de Koopman